Fünf Sterne für die Deka

0
119

Das Magazin „Capital“ hat Deka Investment zur besten deutschen Fondsgesellschaft 2023 gekürt.

Bereits zum elften Mal in Folge erhielt die Fondsgesellschaft der Sparkassen im Fonds-Kompass des Wirtschaftsmagazins die Bestnote 5 Sterne. Die 5-Sterne-Gesellschaften bieten für viele Anlageklassen Fonds mit langfristig überdurchschnittlicher Wertentwicklung und einem erfahrenen Management.

Die Deka konnte gegen den allgemeinen Trend bei den Fondsgesellschaften zulegen und erreichte 84,2 von 100 möglichen Punkten. „Für Erfolg braucht man Mut, Risikokontrolle und Verantwortungs­bewusstsein sowie die Bereitschaft, am Markt gewinnen zu wollen“, freute sich Ulrich Neugebauer, Sprecher der Geschäftsführung der Deka Investment.

Auch in diesem Jahr wurde in vier Kategorien getestet: Management, Service, Fondsqualität und Produktpalette. In der Kategorie Fondsmanagement konnte die Deka mit 20 Punkten wiederholt das beste Ergebnis im Test einholen. Beim Service konnte die Deka mit 21,5 Punkten ihr gutes Ergebnis erneut leicht verbessern. Mit 37,9  Punkten wurde das Ergebnis in der Fondsqualität gegen den Trend ausgebaut. In der Kategorie Produktpalette gab es wie im Vorjahr 4,8 von 5 möglichen Punkten.

Bewertet wurden die 100 wichtigsten Fondsanbieter in den Kategorien Fondsqualität, Service, Management und Produktpalette. Bei der Fondsqualität wurden 4794 Fonds aller Kategorien unter den Aspekten Performance, Volatilität und Wahrscheinlichkeit der Outperformance untersucht. Der Capital Fonds-Kompass wird von Capital jährlich zusammen mit dem Fondsanalysehaus Scope Analysis und dem Institut für Vermögensaufbau (IVA) durchgeführt.

Foto: Deka