Fit in den Frühling: Mit S-Quin in Bewegung bleiben

0
337

Sport ist gesund. Gerade jetzt im Frühling wollen wieder viele Menschen mit Fitness ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden stärken. Im Rhein-Kreis Neuss gibt es dazu viele tolle Angebote – und mit S-Quin attraktive Rabatte.

Fitness beginnt im Kopf. „Am Anfang steht immer der Entschluss, sich zu verbessern“, weiß der Neusser Personal Coach Guido Halver. Deshalb hat Fitness gerade im Frühling Konjunktur. Schließlich macht die Jahreszeit so richtig Laune, die Sportbekleidung aus dem Schrank zu holen und die Turnschuhe überzustreifen.

Bei der Turngemeinde Neuss, einem der größten Sportvereine der Region, ist jeder richtig, der sich gemeinschaftlich fit halten will. Ob Basketball, Triathlon oder Aerobic. „Wir haben über 30 Sportarten im Angebot“, sagt Ingo Sonnenberg, Pressesprecher im Vorstand des größten Sportvereins im Rhein-Kreis Neuss. S-Quin-Kunden können von besonders günstigen Mitgliedschaftskonditionen profitieren.

Die Turngemeinde Neuss ist unter anderem stark im Basketball. Foto: TG Neuss

Rund 5000 Mitglieder hat der Verein – und jeder findet hier das passende Angebot. Neben Mannschaftssportarten wie Tischtennis und Basketball zählen dazu auch Breitensport-, Fitness- und Reha-Angebote auf ärztlichem Rezept. „Zusätzlich zu unseren festen Abteilungen haben wir auch immer wieder punktuell und anlassbezogen Kurse zu Sportarten wie Capoeira im Angebot“, ergänzt der Pressesprecher. Ein besonderes Plus: Die Turngemeinde Neuss ein Verein der kurzen Wege: „Wir sind dort, wo unsere Mitglieder wohnen. Unsere Angebote finden in rund 30 Neusser Sportstätten statt.“

Alternative Sportpark und Fitnesscenter

Gut ins Schwitzen können Sie auch im tespo Sportpark & Hotel Büttgen kommen, wo Sie sich auf je zwölf Tennis- und Badmintonplätzen, sechs Squashfeldern, in Fitnesskursen und mehr in der größten Sportanlage im Kreis auspowern können. Oder Sie gehen in den Aktiv Sportpark Dormagen. Ob Krafttraining, Kurse oder Ballsport – auch hier ist das Angebot umfangreich. Attraktiv sind auch die Kurse. Bei Pilates, Spinning, Betriebssport für Unternehmen und vielen anderen Angeboten können Sportbegeisterte sich in der Gruppe auspowern. Und im Wellnessbereich kann man seine Akkus wieder aufladen.

Ein Klassiker sind auch Fitnesscenter. Zwei der rund 170 Clubs des Franchise-Unternehmens EasyFitness befinden sich im Rhein-Kreis Neuss – in Kaarst und Dormagen. Die beiden Fitnesscenter punkten mit günstigen Preis, einem hochwertigen Trainingsangebot, einem stylishen Studioambiente und hohen Hygienestandards. Bei den großen Geräteparks, dem Cardiobereich, dem vielfältigen Kursprogramm und vielem mehr haben die Besucher die Qual der Wahl.

Im Aktiv Sportpark Dormagen gibt es zahlreiche Tennis- und Badmintonplätze sowie Squashfelder. Foto: Aktiv Sportpark Dormagen

Bei EMS hilft die Technik

Fitness trifft Hightech – dafür steht die Elektrische-Muskel-Stimulation, kurz EMS, anbieten. In Neuss bieten dies gleich drei Studios an: der Esport Store, terra sports und Neogym. Ein Blick zum Beispiel in den Esport Store zeigt: Gewichte und Laufbänder sucht man hier vergeblich – und die Trainingseinheiten dauern lediglich 15 Minuten pro Woche. Bei EMS werden elektrische Impulse genutzt, um körpereigene Muskelkontraktionen zu verstärken oder auszulösen. Dadurch werden fast alle Muskeln im Körper gleichzeitig intensiv trainiert.

Zu Beginn jedes Termins legt ein Trainer im Esport Store die Elektroden-Manschetten an und überwacht das Programm. Übungen im klassischen Sinn gibt es nicht. Die Teilnehmer stehen in fester Position und spannen ihre Muskulatur an – der Effekt wird durch den Strom verstärkt. Gefährlich ist das nicht. Das Training findet im nieder- bis mittelfrequenten Reizstrombereich statt. Neukunden erhalten zudem eine ausführliche Beratung, in der die medizinische Anamnese und persönliche Ziele besprochen werden.

Mehr Bewegung speziell für Frauen und Familien

Laura Matthew bietet in ihrem Zentrum MoMo Fitness für Eltern und ihre Kinder an. Foto: MoMo

Bei Mrs. Sporty in Neuss sind Frauen unter sich. Das ist nicht die einzige Besonderheit des Fitnessstudios. Zum Konzept gehören effektive 30-Minuten-Einheiten mit individuellen Übungsplänen und digitalen Smarttrainern. Das Erste, was Besuchern auffällt, ist die familiäre, entspannte Atmosphäre. Die Trainerinnen kennen jedes Mitglied mit Namen und persönlichem Ziel. Jede Frau wird individuell begleitet, so das Unternehmen. Nach der Erstberatung erstellt das Team von Mrs. Sporty einen Trainingsplan für die ersten acht bis zehn Wochen. Er wird dann neu angepasst an Lebenssituation und Ziel – das reicht von der Bikinifigur bis zur Vorbereitung auf ein Sportevent. Unterstützend gibt’s auf Wunsch einen Ernährungsplan.

Körper, Geist und Seele im Einklang: Darum geht es MoMo – Zentrum für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. Die Motopädin und MoMo-Gründerin Laura Matthew begleitet Eltern und ihre Kinder auf verschiedenen Entwicklungsstufen und bezieht alle in die Fitnessübungen ein. So wird ein Raum zur Entwicklung der Familien geschaffen. „Ich gebe den Eltern ein Bewusstsein für die Schnelllebigkeit der Kindheit mit“, erzählt die sympathische 31-Jährige, die ihre Kompetenz als Kinderkrankenpflegerin einbringen kann.

Unter anderem bietet Laura Matthew auch Fitdankbaby-Kurse an. „Dieses Fitnesskonzept für Schwangere und junge Mütter orientiert sich an den Bedürfnissen des Babys“, erläutert sie. „Das Baby ist aktiv und profitiert von vielen Spielen, feinmotorischen Übungen und Liedern.“ Bringt Fitness für Schwangere den Babys etwas? „Ja“, sagt die ehemalige Leistungsturnerin, „das Kind nimmt im Bauch einiges wahr. Unter anderem bekommt der Gleichgewichtssinn Anreize.“

Personal Coach: intensives, individuelles Training

Wer Wert auf individuelles Training mit erstklassigen Feedback legt, kann mit Guido Halver einen Personal Coach buchen. „Meine Klientel ist bunt gemischt, von jung bis alt. Und jeder kommt mit anderen Motiven“, berichtet Halver. Fettreduktion, Muskel- und Kraftaufbau, Bodybuilding und Schmerzreduktion sind die häufigsten Ziele.

Guido Halver nimmt sich immer viel Zeit für seine Klienten. Neben Einzeltraining bietet er auch mentales Coaching an. Foto: Halver

„Eine typische Stunde ist immer vollgepackt mit effizientem Training“, berichtet er. Wichtig sei aber auch, sehr gut zuzuhören und Freude zu vermitteln. „In meinem Training wird geschwitzt, aber auch viel gelacht“, sagt er. Aber lohnen sich die Kosten für einen Personal Trainer? Ja, meint Halver und sagt: „Der finanzielle Mehraufwand ist wegen der sehr schnellen Zielerreichung mit dem bestmöglichen Ergebnis ein großer Gewinn für den Klienten.“ Er bereitet jede Stunde individuell vor und nach, fährt entweder direkt mit allen Geräten zum Kunden oder stellt ihm exklusiv sein Fitnessstudio zur Verfügung.

Ob Personal Coach, Verein oder Sportanlage: Angebote gibt es in Hülle und Fülle im Rhein-Kreis Neuss. „Welche Fitnessart man wählt, hängt vom eigenen Ziel und Ist-Zustand ab“, sagt Guido Halver. „Und auch von der eigenen Bereitschaft, sich zu quälen, denn Veränderung ist immer anstrengend.“

S-Quin Vorteile im Überblick

Aktiv Sportpark Dormagen: Mitglied werden und Aktivierungspauschale sparen. S-Quin Kunden sparen bei Abschluss einer Mitgliedschaft von 24 Monaten die Aktivierungspauschale im Wert von 99 Euro. Adresse: Hamburger Straße 6, 41540 Dormagen, Tel. 02133 41057, www.aktiv-sportparks.de.

EasyFitness Dormagen: 3 Prozent Cashback auf alle Umsätze ab 50 Euro bei Zahlung mit einer Sparkassen-Karte (Debit- oder Kreditkarte). Kontakt: Hamburger Str. 17 a, 41540 Dormagen, https://easyfitness.club/studio/easyfitness-dormagen.

EasyFitness Kaarst. 3 Prozent Cashback auf alle Umsätze bei Zahlung mit einer Sparkassen-Karte (Debit- oder Kreditkarte). Kontakt: Porschestraße 16, 41564 Kaarst, 02131-3833613, https://easyfitness.club/studio/easyfitness-kaarst.

Esport Store: Als S-Quin-Kunde erhalten Sie das Trainingsset zur Mitgliedschaft im Wert von 63,47 Euro gratis. Sie erhalten das Einzeltraining ohne Bindung zum S-Quin-Preis von 19,90 Euro statt regulär 29,90 Euro. Diese Vorteile sind nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen. Bei Werbung eines Neumitglieds erhalten Sie eine Verzehrkarte im Wert von 25 Euro. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Kontakt: Oberstraße 70, 41460 Neuss, Tel. 02131 7139565, www.esport-stores.com/esport-store-neuss.

Halver personal training & coaching: Erstgespräch, Anamnese, Check-up und Beratung (Wert 99 Euro) plus 5 × Personal Training/Coaching (Wert 460 Euro) für zusammen nur 400 Euro (Wert 559 Euro). Kontakt: Tel. 0157 75813333, www.halver-personaltraining.de.

MoMo: S-Quin Kunden erhalten gleich drei Vorteile. Vorteil 1: einmalig 10 Euro Rabatt auf alle Fitdankbaby- und alle weiteren MoMo-Kurse für Neukunden. Vorteil 2: 5 Prozent Rabatt auf alle laufenden Kurse im MoMo-Zentrum. Vorteil 3: Bei Buchung eines Fitdankbaby-Kurses bekommen Sie einen Rabattcode in Höhe von 15 Prozent für einen Papa-Special-Kurs. Kontakt: Venloer Straße 1–3, 41462 Neuss, Tel. 0178 7168692, www.momo-zentrum.de. Die Vorteile sind ausschließlich im MoMo – Zentrum für Bewegungs- und Entwicklungsförderung gültig. Weitere Kurse in anderen Städten sind zu regulären Konditionen über www.fitdankbaby.de buchbar.

Mrs. Sporty: Neumitgliedschaft zum halben Preis. Bei Abschluss einer Mitgliedschaft erhalten Neukunden mit S-Quin Konto 50 Prozent Rabatt auf das Startpaket, das regulär 129 Euro kostet, sowie ein kleines Willkommensgeschenk. Kontakt: Mrs. Sporty Club Neuss, Am Reuschenberger Markt 3, 41466 Neuss, Tel. 02131 7181852, www.mrssporty.de/club120

Neogym: Probetraining für 10 Euro statt 19,90 Euro, Startpaket (nur in Verbindung mit einer Jahresmitgliedschaft) mit Trainingsplanung, bekleidung und Körperanalysen für 69,90 Euro statt 129,90 Euro. Jahresmitgliedschaft (1 Einheit pro Woche): 19,90 Euro statt 24,90 Euro pro Trainingseinheit. Kontakt: Hamtorstraße 8, 41460 Neuss, Tel. 02131 7196407, www.neogym.de. Der Vorteil gilt an allen Standorten.

Terra sports: Die einmalige Studiogebühr von 49,90 Euro entfällt, ebenso die Probetrainingsgebühr von 19,90 Euro. Und Sie erhalten den Standardtarif 12 Monate für nur 19,90 Euro statt 24,90 Euro pro Woche. Kontakt: Adolf-Flecken-Straße 36, 41460 Neuss, Tel. 02131 2060220, www.terra-sports.de.  Der Vorteil gilt an allen Standorten.

Tespo Sportpark & Hotel Büttgen: Mit über 16.000 Quadratmetern ist tespo die größte Sportanlage im Kreis Neuss. S-Quin Kunden erhalten 5 % Rabatt auf den Einzelstunden-Hallenpreis. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen. Kontakt: An der Wegscheider Heck 2, 41564 Kaarst, Tel. 02131 517770, www.tespo.de.

TG Neuss: S-Quin Kunden erhalten Sie die Aufnahmegebühr kostenlos und 20 % Rabatt auf den Grundbeitrag im ersten Jahr (nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen). Dazu müssen sie einfach nur Ihre S-Quin-Kontokarte vorlegen. Kontakt: Schorlemerstr. 131a, 41464 Neuss, Tel. 02131 7181710, https://tg-neuss.de.