Prag: Entdecken Sie die goldene Stadt zum Vorteilspreis

0
30

Prag ist eine prachtvolle Metropole. Von großartigen Bauwerken bis zur berühmten Bierkultur hält sie für jeden etwas bereit. Mit Mein Lübecker können sie die tschechische Hauptstadt zum Vorteilspreis erkunden.

Text: Dorothee Fauth

Die elf Meter hohe Kafka-Skulptur von David Černý verfügt über 42 bewegliche Ebenen.
Die elf Meter hohe Kafka-Skulptur von David Černý verfügt über 42 bewegliche Ebenen.

Wenn die aufgehende Sonne die Silhouette der Stadt aus der Dunkelheit schält und ihre zahlreichen Türme mit einem Goldschimmer überzieht, ist das Wahrzeichen von Prag ein zauberhafter Ort: die Karlsbrücke über die Moldau, an deren Ufern vor rund 800 Jahren eine der prachtvollsten Städte Europas erblühte.

Zu dieser frühen Stunde ist die Bogenbrücke mit ihrer Allee steinerner Heiligenfiguren fast menschenleer. Doch bald wird sie mit Straßenmusikern, Malern, Händlern und Besuchern bevölkert sein. Lange war sie Teil des Krönungswegs böhmischer Könige hinauf zur Prager Burg. Das zweitgrößte Burgareal der Welt ist eine Demonstration der Macht auf 70.000 Quadratmetern. Sagenhaftes wie Weltbewegendes hat sich dort ereignet.

Im Goldenen Gässchen mit seinen bunten Häuschen innerhalb der Burgmauern sollen Alchimisten einst Gold zusammengebraut haben. Und in einem Flügel des Alten Königspalasts warfen protestantische Adlige 1618 drei katholische Beamte aus einem Fenster. Dieser Prager Fenstersturz wurde zum Auslöser des Dreißigjährigen Kriegs, der Europa in ein Schlachtfeld verwandelte.

Bilderbuch der Architektur

Das Burgareal sowie die Altstadt auf der anderen Seite der Moldau sind Unesco-Welterbe. In einem Netz aus Gassen spaziert man dort durch den Glanz europäischer Architekturgeschichte – von der schlichten Romanik über das schwungvolle Barockzeitalter bis zum sinnlichen Jugendstil. Einer der berührendsten Orte befindet sich jedoch in der Josefstadt, dem ehemaligen jüdischen Getto: Auf dem malerischen Alten Friedhof mit seinen schiefen Grabsteinen sind die Toten in bis zu zwölf Schichten übereinander bestattet. Hier begegnen sich Trauer und Schönheit.

Die astronomische Prager Rathausuhr ist ein Meisterwerk gotischer Wissenschaft und Technik.
Die astronomische Prager Rathausuhr ist ein Meisterwerk gotischer Wissenschaft und Technik.

Selbst eine kleine Atempause wird in Prag zur Entdeckungsreise, denn in der Stadt verbergen sich ganz wunderbare Kaffeehäuser – ein Erbe der Habsburger Monarchie. Wo sich einst Schriftsteller wie Franz Kafka, Künstler und politische Aktivisten trafen, gibt es Jugendstilpracht zum Kaffee und Kuchen unter Belle-Époque-Decken. Und im Grand Café Orient lässt sich die Zeit inmitten einzigartiger kubistischer Architektur genussvoll verbummeln.

Oder wie wär’s mit Wellness in einem Bier-Spa? Tschechien ist berühmt für seinen goldenen Gerstensaft, man kann sogar darin baden – in sprudelnden Bottichen. Das ist gut für Haut und Seele. Danach ruht man auf einem Bett aus Weizenstroh oder bucht eine Biermassage. Ein unvergessliches Erlebnis!

Bibliothek mit Biergarten

Ganz entspannt, lohnt sich dann der Gang ans andere Moldau-Ufer. Ziel ist das Kloster Strahov unweit der Burg mit seiner atemberaubend schönen Klosterbibliothek. In der Klosterbrauerei mit Biergarten wird exzellente böhmische Küche aufgetischt, etwa Braumeistergulasch mit Knödeln.

Wer danach zur märchenhaften blauen Stunde auf die Karlsbrücke zurückkehrt, kann noch einmal einen ganz besonderen Moment erleben: Während die Schatten der Nacht die Stadt verschlucken, setzen Tausende Strahler den Türmen Prags Glanzlichter auf.

Die Bibliothek im Kloster Strahov ­beeindruckt mit ihrem prächtigen Barocksaal.
Die Bibliothek im Kloster Strahov ­beeindruckt mit ihrem prächtigen Barocksaal.

Der Extra-Tipp

Ein Stück Prager Zeit­geschichte ist die etwas versteckt liegende John-Lennon-Mauer.

Bei der nach dem Beatles-Musiker und Friedensaktivisten benannten Wand in der Nähe der Insel Kampa und der Burgseite der Karlsbrücke handelt es sich um eine kunterbunte Open-Air-Galerie, die seit den 1980er-Jahren mit Street-Art und Graffiti den Wunsch vieler Menschen nach Liebe, Freiheit, mehr Frieden in der Welt und politischer Veränderung zum Ausdruck bringt. Früher hatte sich die John-Lennon-Mauer täglich verändert, heute darf sie nicht mehr übermalt werden. Unweit davon fährt eine Standseilbahn auf den Petřín-Hügel. Oben steht der Eiffelturm – oder eher seine kleine Schwester. Hat man erst einmal die Aussichtsplattform erklommen, wird man mit einem grandiosen Blick auf Prag und seine vielen Türme belohnt.

Ihr Mein Lübecker Reisevorteil

Anteilige Reisepreisrückvergütung und bis zu 25 Euro Ersparnis bei einem Ausflug.

Lernen Sie die Hauptstadt Tschechiens auf einer viertägigen Städtereise kennen, die Sie über die S-Reisewelt und die Service-Hotline 0451 147-777 der Sparkasse zu Lübeck buchen können. Sie verbringen drei Nächte im Vier-Sterne-Hotel Hermitage Hotel Prague. Das Gebäude im Art-Déco-Design befindet sich in einer ehemaligen Papierfabrik in der Altstadt des 2. Prager Bezirks. Von hier aus können Sie hervorragend die Stadt erkunden. Die Moldau und das Schloss Vysehrad sind nur wenige Gehminuten entfernt. Das Angebot gilt für Reisen im Zeitraum April bis Oktober 2024.

Der Preis für 3 Nächte im Standard-Doppelzimmer inklusive Frühstück beträgt ab 383 Euro pro Person. Der An- und Abreise per Flugzeug ist im Preis inbegriffen. Mein Lübecker-Kunden erhalten bis zu 6 Prozent Reisepreisrückvergütung. Mit Mein Lübecker Premium werden 6 Prozent vergütet, mit Mein Lübecker Fresh 5 Prozent und mit Mein Lübecker Comfort 3 Prozent. Die Rückvergütung wird Ihrem Vorteilskonto in der Regel sechs Wochen nach Reiseantritt gutgeschrieben, bei Hotelbuchungen spätestens acht Wochen nach Reisebeginn. Zusätzlich bekommen Sie eine anteilige Rückvergütung von bis zu 25 Euro für einen über GetYourGuide in der S-Reisewelt gebuchten Ausflug.

Veranstalter der Reise ist die DER Touristik Deutschland GmbH, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln. Das Angebot gilt vorbehaltlich Zwischenverkauf, Preisänderung und Druckfehlern. Kein Rechtsanspruch bei ausverkaufter Reise. Stand der Informationen: Februar 2024.

Fotos: Adobe Stock